Login

IBG - Institut für Bildung im Gesundheitsdienst GmbH

IBG - Institut für Bildung im Gesundheitsdienst GmbH

Linzer Str. 19, 4701 Bad Schallerbach
office@ibg.or.at :: www.ibg-bildung.at

Seniorenhaus Saalfelden - Qualität im Fokus

Das Seniorenhaus Saalfelden hat vor kurzem das E-Qalin Qualitätszertifikat erhalten - als erstes Seniorenheim im Bundesland Salzburg. 

Als Konsument kennt man Qualitätsnormen wie Ö-Norm oder ISO-Norm meist von Produkten. Aber auch im Dienstleistungsbereich gibt es Zertifikate, welche die Einhaltung bestimmter Qualitätskriterien nachweisen. Das E-Qalin Zertifikat wurde speziell für die Bewertung von Pflege- und Seniorenheimen entwickelt. Das Seniorenhaus Saalfelden bekam dieses Zertifikat als erste Einrichtung im Bundesland Salzburg verliehen.  

Insgesamt 1200 Stunden investierten Bedienstete und Führungskräfte in den Prozess. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass sich rund ein Viertel aller Mitarbeiter aktiv an dem Projekt beteiligt haben. „Es war uns wichtig, dass die Maßnahmen für Qualitätsverbesserungen von innen herauskommen“, erklärt Projektleiter Christian Kohlbrat. „Wir wollen mit den erarbeiteten Maßnahmen eine höhere Lebensqualität für unsere Heimbewohner erreichen. Der wichtigste Schlüssel dazu sind die Mitarbeiter.“  

In Arbeitskreisen wurde ein Katalog mit 250 Maßnahmen ausgearbeitet. Viele Verbesserungen konnten bereits umgesetzt werden, andere erfordern etwas mehr Zeit. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist die Verbesserung der internen Kommunikation. In Zukunft werden regelmäßig Mitarbeiterbefragungen, Mitarbeitergespräche mit Zielvereinbarungen und Teamgespräche durchgeführt. Aber auch direkte Verbesserungen für die Senioren wurden festgelegt. Etwa die bauliche Verbesserung von Wohneinheiten, die Installation eines neuen Leitsystems und die Ausweitung des Animationsangebotes.  

Das Seniorenhaus-Team freut sich über das Zertifikat, hat aber schon das nächste große Ziel vor Augen. „Im nächsten Jahr werden wir die Bewerbung für das Nationale Qualitätszertifikat einreichen“, zeigt sich Heimleiterin Maria Miller ehrgeizig.


Stimmen der Presse ...